Home Tiervermittlung Tierschutzverein Tierabgabe Spenden und Helfen

Tierheim braucht mehr Platz

Der Radeberger Tierschutzverein betreibt die Einrichtung viele Jahre. 20 Ehrenamtliche kümmern sich hier um 52 Tiere.

Radeberg. Katze, Kater und vier Junge – eine neue Katzenfamilie ist im Radeberger Tierheim eingezogen. Nur wenige Tage vor dem Hoffest, das der Tierschutzverein am Wochenende veranstaltete, zogen sie ein. Geborgen wurden die Katzen auf dem Gelände des Briefverteilzentrums in Ottendorf-Okrilla. „Gemeinsam mit den dortigen Post-Mitarbeitern wurden die Tiere vorsichtig eingefangen. An den Dreihäusern  12 in Radeberg lautet die neue Adresse der Katzenfamilie. Weil die Postangestellten so einfühlsam bei der Bergung geholfen hatten, durften sie der Katzenmama einen Namen geben. Herausgekommen ist: „Christel von der Post, wen wundert’s.


>Weiterlesen

Hoffest im Tierheim Radeberg

am 25.08.18 | 11:00 - 17:00 Uhr

 

Es erwartet Sie eine Menge an abwechslungsreichen Informations und Unterhaltungsmöglichkeiten, die zum Verweilen einladen.

Für Kinder haben wir eine Spiel- und Bastelecke vorbereitet und auch eine Hüpfburg wird dieses Jahr wieder mit dabei sein.
Für Ihr leibliches Wohl sorgen, wie gehabt, vielfältige vegetarische Genüsse, so z.B. selbstgebackener Kuchen, Snacks und Salate.


>Weiterlesen

Tierschutzverein übergibt Spende für Hundewelpe

500 Euro wurden Andrea und Jens-Uwe Jackob aus Radeberg überreicht. Sie hatten einen schweren Schicksalsschlag zu bewältigen.

Von Bernd Goldammer

 

Maschas Nachfolger heißt Ayko aus der „Leonberger“ Rasse. Matthias Kuri (li.) vom Tierschutzverein Radeberg und Tierfreund Hans Traupe haben dem Ehepaar Jackob die Spende übergeben.
Maschas Nachfolger heißt Ayko aus der „Leonberger“ Rasse. Matthias Kuri (li.) vom Tierschutzverein Radeberg und Tierfreund Hans Traupe haben dem Ehepaar Jackob die Spende übergeben.

© Bernd Goldammer

Radeberg. Es war ein Schock. Zwei Tage vor Weihnachten musste die Radeberger Familie Andrea und Jens- Uwe Jackob zusehen, wie vieles von dem, was ihnen auf ihrer Farm lieb und teuer war, in Flammen aufging. Sie waren bei den Weihnachtsvorbereitungen. Ihr Haus war eine Baustelle. Eine Wohnung für die Familie der Tochter sollte entstehen. Mitten in der Nacht hörten sie das Bellen ihrer Hündin. Zum Glück hatten aufmerksame, hilfsbereite Nachbarn bereits die Radeberger Feuerwehr gerufen.


>Weiterlesen

Der Tierschutzverein Radeberg e.V. beteiligt sich am 26.06.18 am genial.sozial Aktionstag!

 

Der genial.sozial Tag ist unseres Erachtens eine tolle Einrichtung, die unbedingt unterstützt werden sollte.
Es ist jedoch so, dass Betriebe die „kleinen Entgelte“ als gewinn- und steuermindernde Betriebsausgaben geltend machen können, gemeinnützige Vereine, wie der Tierschutzverein, diese Vorteile aber nicht haben.


>Weiterlesen

Neuer Hingucker für Tierfreunde

Ein ungewöhnlicher Feuerwehr- Einsatz war jetzt am Radeberger Tierheim zu erleben.

Radeberg. Es ist mehr als „nur“ ein Schild. Es ist zum einen das deutliche Zeichen, dass sich hier einiges tut und weiter tun wird. Am Radeberger Tierheim nämlich. Der Tierschutzverein hatte sich ja Anfang des Jahres neu aufgestellt; und eines der wichtigsten Projekte ist der Aus- und Umbau des Tierheims in Lotzdorf. Und so ist das neue Schild, das hier jetzt an der Fassade prangt, eben zum anderen auch eine Art Startschuss. Schritt für Schritt wird es nun weitergehen.

Schon zum Hoffest Ende Juli – auch das war ja eine der Neuerungen, nämlich für mehr Öffentlichkeitsarbeit zu sorgen – hatten die Besucher das neue, große Schild des Radeberger Tierheims schon mal aus der Nähe begutachten können. „Jetzt hat es endlich seinen Platz an der Fassade gefunden, Dank der professionellen Hilfe der Radeberger Feuerwehr“, freut sich Tiervereinschef Mathias Kuri über die Unterstützung. „Gerd Schöbel und Fank Mojzic rückten dazu mit der großen Drehleiter an, denn nur so war es möglich, über das Außengehege des Tierheims hinweg, das große Schild an der Fassade zu befestigen“, beschreibt er die gut zweistündigen Arbeiten.


>Weiterlesen

Der Tierschutzverein Radeberg e.V.hat die Zusammenarbeit mit der Firma FFTIN – TIERHEIMSPONSORING GmbH & Co. KG (Futter für Tiere in Not) beendet.

Die Zusammenarbeit wurde mit sofortiger Wirkung beendet, weitere Werbemaßnahmen unter Nennung unseres Vereinsnamen wurden der Firma untersagt.

Wir rufen die Futterspender auf, bestehende "Lieferverträge" zu kündigen. Gern können Sie direkt an den Tierschutzverein Radeberg e.V. - Tierheim Radeberg spenden. Da der Tierschutzverein Radeberg e.V. ein eingetragener Verein ist, können diese Spenden auch steuerlich geltend gemacht werden.

 

Weiter Informationen zu Futter für Tiere in Not finden Sie hier:
 

->Informationen der Firma Tierheimsponsoring

->Verbraucherschutz

 

Quelle: Tierschutzverein Radeberg


 


>Weiterlesen

Unsere 2 Notfalligel sind am Sonntag, den 15.10.2017 aus Igelbeul (Igelhilfe Radebeul) zurück gekehrt. Im 2. Zwinger, eigens von Romy igelgerecht eingerichtet, wohnen die beiden.


>Weiterlesen

Aus Anlass des 20jährigen Bestehens unseres Tierheims findet am 26.08.2017 zwischen 11:00 und 17:00 Uhr ein kleines Tierheimfest statt, zu welchem wir ganz herzlich einladen möchten.

Wir haben einen kleinen Streifzug durch die Geschichte des Vereins vorbereitet. Es wird Führungen durch unser Tierheim geben und einige Informationsstände mit Wissenswertem und Anekdoten rund um den Tierschutz in Radeberg.


>Weiterlesen

Der Wochenkurier berichtet über das Tierheim Radeberg.


>Weiterlesen

Dieses Jahr fand er am 20.06. statt, der genial.sozial Tag 2017. Und zum ersten Mal hat sich auch der Tierschutzverein Radeberg daran beteiligt. Die Idee: SchülerInnen lassen kurz vor den Ferien an einem Tag ausnahmsweise mal das Lernen sein und gehen arbeiten. Wo, das bleibt ihrer eigenen Initiative überlassen und das Geld, was sie dabei verdienen, spenden sie für ein soziales Projekt.

Fünf Bewerbungen für den genial.sozial Tag 2017 gingen beim Tierschutzverein Radeberg ein.


>Weiterlesen


Tierheim Radeberg
An den Dreihäusern 12
01454 Radeberg

Tel: 03528 / 22 90 605
Fax: 03528 / 44 20 16
kontakt@tierheim-radeberg.de

Hotline 0174 / 973 1661


Öffnungszeiten

- derzeit geschlossen -

Montag / Dienstag / Donnerstag

11:oo - 12:oo
 

Samstag
11.oo - 13.oo Uhr
18.oo - 19.oo Uhr